Vormärz

Aus Schoolix das Schulwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Beschreibung

Vormärz ist eine nachträglich aufgekommene Bezeichnung für eine Epoche in der deutschen Geschichte. Sie beschreibt die Jahre vor der Märzrevolution 1848. In der Regel lässt man die Epoche mit dem Jahr 1815 beginnen, als das Zeitalter der Französischen Revolution von 1789 und Napoleons endgültig zu Ende ging. Ein wichtiger politischer Einschnitt der Epoche war die Julirevolution von 1830 in Frankreich, die zu Unruhen in Deutschland führte. In der politischen Geschichte werden daher vor allem die Jahre 1830-1848 als Vormärz bezeichnet und die Jahre von 1815-1830 als Zeitalter der Restauration (der Wiederherstellung der alten Verhältnisse nach Napoleon). Mit dem Vormärz verbindet man das Aufkommen von Liberalismus, Demokratiebestrebungen und Nationalismus in einer Zeit, als es in vielen Staaten noch nicht einmal ein gewähltes Parlament gab.

Für denselben Zeitabschnitt wird als Epochenbezeichnung in der Kunst-, Literatur- und Kulturgeschichte eher Biedermeier oder Romantik verwendet oder auch Literatur der Restaurationsepoche.

Bilder

Quellen

Fakten zu VormärzRDF-Feed
Datum bis1848  +
Datum von1825  +
OrtEuropa  +
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
  • Teilen:
Navigation
Über
Hochladen
Hauptkategorien