Luther und die Nation

Aus Schoolix das Schulwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
391px-Martin Luther by Lucas Cranach der Ältere.jpeg




Pluspunkte für eine richtige Antwort:  
Minuspunkte für eine falsche Antwort:
Ignoriere den Fragen-Koeffizienten:

1. FÜR DIE SEKUNDARSTUFE I : Kreuze die Aussagen an, die zutreffen:

Luther widerrief 1521 in Worms seine Lehre nicht,weil erwusste, dass sein Kurfürst Friedrich der Weise ihn retten würde.
Luther wollte die Kirche reformieren und den Papst absetzen.
Luthers Lehre entsprang einer persönlichen Gewissensentscheidung.
Luther wollte mit seiner Lehre Politik machen.
Nach Luther sollte jeder Mensch nur durch seinen Glauben zu Gott kommen können.
Luther begrüßte den Aufstand der Bauern gegen die sie ausbeutenden Fürsten.

2. Kreuze an, welche Missstände in der Kirche die Reformation beseitigen wollte:

den Ablass in Form von Geldzahlungen
den weltlichen Lebenswandel der Geistlichen
die Wahl des Papstes durch die Kardinäle
die Mittlerrolle des Priesters in der Frage des Glaubens.

3. Wodurch verbreitete sich die Reformation Martin Luthers so schnell über das ganze Land? Kreuze die richtigen Aussagen an

Die Menschen wollten eine ganz andere Religion haben.
Die Erfindung des Buchdrucks ermöglichte die schnelle Verbreitung.
Die Menschen wollten allgemein eine Kirche, die das Christentum im ursprünglichen Sinne lebte und lehrte.
Die evangelischen Reichsfürsten verbreiteten die neue Lehre in ihren Ländern.
Luther verbreitete seine Lehre durch Reisen in ganz Deutschland.

Punkte: 0 / 0



Pluspunkte für eine richtige Antwort:  
Minuspunkte für eine falsche Antwort:
Ignoriere den Fragen-Koeffizienten:
1.

Lückentext

Martin Luther, von Beruf , kam im Jahre nach um vor einer Versammlung der Fürsten, dem so genannten zu seiner Lehre Stellung zu nehmen.
Der deutsche König, , war wegen und in politischer Bedrängnis, wollte die Fürsten für sich gewinnen und die Einheit der Kirche und des Reiches erhalten.
Nach der Erklärung in die wurde Luther vom Kurfürsten von mit dem Namen auf die entführt und dortunter dem Namen versteckt.
Dort schuf Luther in kurzer Zeit eine in Sprache. Die Bauern missbrauchten die neue Lehre und führten in den Jahren den sogenannten gegen ihre Herren.
Ein Teil der Reichsfürsten erhob sich im der Jahre offen gegen den Kaiser.
Die Aufstandsbewegung fand hauptsächlich in statt. Nach dem vergeblichen Versöhnungsversuch auf dem Reichstag in des Jahres , seitdem die Anhänger der Lutherschen Lehre genannt werden, gelang ein Kompromiss erst im Jahre auf dem Reichstag zu .
Der Kompromiss wird genannt und lautet:
.
Er beendete die religiösen Auseinandersetzungen aber nicht, sondern führte zum Krieg.

Punkte: 0 / 0
Fakten zu Luther und die NationRDF-Feed
Datum bis18 Februar 1546  +
Datum von10 November 1483  +
OrtDeutschland  +
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
  • Teilen:
Navigation
Über
Hochladen
Hauptkategorien